Als Kind mochte ich keine Pferde. Keine Ahnung, weshalb, aber ich hatte Angst vor diesen riesigen Tieren. Bis meine Cousine mich zu einer Woche Reitferien mitschleppte - und von da an war es um mich geschehen. Seit ich 8 Jahre bin gehören Pferde zu meinem Leben und sind aus diesem nicht mehr wegzudenken. Lange habe ich regelmäßig Reitstunden im Mannheimer Reiterverein genommen, ehe ich mir im Jahre 2012 den Traum eines eigenen Pferdes erfüllen konnte.

Seit diesem Zeitpunkt ist Araberwallach Twin ibn Indirah mein treuer Gefährte und Wegbegleiter; ein Pferd, das so liebevoll und gutmütig wie auch temperamentvoll und intelligent ist. Wenn ich mein Pferd ansehe, erweckt dies in mir ein Gefühl von Wärme, von Liebe und von Freude. 

Pferde sind anmutige Geschöpfe, die in meinen Augen vor allem Kraft, Treue und unerbittlichen Willen demonstrieren. Sie können elegant und feurig sein, aber auch sanft und mutig.

Einen eigenen Hund konnte ich mir bisher nicht zulegen, dafür fehlt zu Hause effektiv der Platz und mir vor allem die Zeit. Dennoch liebe ich Hunde, ihre Menschenbezogenheit und die Gewitztheit, die die Persönlichkeit der meisten prägt. Hunde sind treue Seelen, die alles Erdenkliche für ihren Menschen tun würden. Auf meinen Fotografien lass ich sie strahlen, präsentiere sie in einem völlig neuen Blickwinkel.

Zur Fotografie kam ich eher durch Zufall: vor fünf Jahren habe ich mir eine damals nagelneue Spiegelreflexkamera geholt - weshalb, weiß ich nicht einmal genau. Ab und an habe ich damit geknipst, hatte sie in Schottland, auf Kreta und in Rom dabei. Sie war eben "da". Vorher war da meine Kompaktkamera, die auch einiges durchgemacht hatte, aber so richtig in die Fotografie einzusteigen, das kam mir nie in den Sinn.

Irgendwann begann ich, mir Gedanken darüber zu machen, weshalb die Bilder anderer Fotografen so anders aussahen, als meine. Ich las über Blende und Verschlusszeit, über ISO und Brennweite. Ich probierte herum, vor allem an Twin, von dem in dieser Zeit etliche Fotos entstanden sind. Die Fotografie begann, mir Spaß zu machen. Ich fotografierte mehr und mehr, fotografierte Hunde und Pferde und beschloss, dieses Hobby zu einer Berufung zu machen.

Twin & Ich
Twin & Ich

Lebenslauf

 

1997: Geburt in Weinheim; Aufgewachsen in Mannheim

 

2015: Schulabschluss; Allgemeine Hochschulreife am Liselotte-Gymnasium

 

September 2015: Beginn des Studiums Translation Studies for Information Technologies

 

September 2017: Beginn der Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma Sensus


Dezember 2017: Workshop bei Alina Geis